Springe zum Inhalt
Objekte

Elisa Strozyk, "Wall Intarsia 1-3", 2015, Holz, Textil, 100 x 160 cm (jeweils), Unikat (jeweils)

Objekte

Wall Intarsia 1-3

Wall Intarsia 1-3

Traditionell wird Holz als stabiles und hartes Material eingesetzt. Bei Elisa Strozyk wird Holz zur formbaren Skulptur. Das dreieckig geschnittene Holzfurnier wird auf einen Stoff aufgebracht und nimmt so textile Eigenschaften an. Es wird zu einem flexibel beweglichen Material, das in besonders haptischer Weise Starr- und Weichheit der beiden Stoffe miteinander vereint. Die Serie der „Wooden Textiles“ erhielt zahlreiche Preise wie den Nachwuchs-Designpreis der Bundesrepublik Deutschland und den Salone Satellite Award 2011.

Die neueste Interpretation der Serie sind die Wandteppiche „Wall Intarsia“: Hier wird der ungewöhnliche Stoff in seiner mosaikartigen Struktur zum Bild und lässt die schwarz-grau-natur Nuancen zum bewegten Ensemble für die Wand werden.

"Wall Intarsia 1-3"
Design: Elisa Strozyk
Jahr: 2015
Material: Holz, Textil
Maße: 100 x 160 cm (jedes Stück)
Auflage: Unikat (jedes Stück)
Preis auf Anfrage